banner 3

Frauen - SV Alberweiler II

Frauen - SV Alberweiler II

Ansprechpartner:
Edith Grab , Hans Peter Aßfalg und Joe Graf
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

... lade FuPa Widget ...

Frauen Regionenliga 6 auf FuPa


SV Alberweiler II - SV Bergatreute 3:3

Am letzten Spieltag der Regionenliga 6, kam der Gast gleich in der 3min durch einen groben Abwehrfehler des SVA in Führung. Der SVA brauchte lange bis sie ins Spiel fand, so dauerte es bis zur 40 min eher Florine Hartnegg mit einem direkten Freistoß den Ausgleich markierte. Somit ging die erste Halbzeit mit 1 zu 1 zur Halbzeit. Nach der Pause erhörte der SVA den Druck deutlich. In der 57min durch ein Distanz Schuss von Jana Scheffold ging der SVA in Führung und 6 min später gelang Vanessa Ogger das 3 zu 1 was deutlich zur Sicherheit geben sollte. Die Gäste gaben aber nicht nach und kamen in der 75 min zum Anschlusstreffer keine 5 min später erzielten sie das 3 zu 3 durch ein Solo durch das Mittelfeld. So endete das Spiel etwas glücklich mit einem Unentschieden. Mit dem Unentschieden sicherte sich der SV Alberweiler den 4 Platz in der Tabelle, was dem SVA mit dem ausscheitete Trainerteam Ulli Unterweger und Ralf Scheffold am Ende die Relegation zur Landesliga bedeutet. Da die zweit und dritt platzierte Mannschaften nicht antreten zur Relegation. Das Relegationsspiel findet schon am Mittwoch den 13.06.18 in Alberweiler um 18 Uhr gegen den SGM Herrenzimmern/Villingendorf statt.

SpVgg Lindau - SV Alberweiler II 5:0

Der vorletzte Spieltag der Saison fand für den SV Alberweiler auswärts in Lindau statt. Die SpVgg Lindau brauchte auf jeden Fall einen Sieg, um sich die Meisterschaft zu sichern. Dementsprechend starteten sie kampfbetont und mit vielen langen Bällen zum Tor des SVA. Zunächst schafften es die Gäste, das Tor sauber zu halten und einen frühen Rückschlag zu verhindern. In der 29. Minuten aber, gelang es der Heimelf durch Marina Rudhart in Führung zu gehen. Anschließend fand keine der beiden Mannschaften mehr Zugriff, ehe die Führung der SpVgg kurz vor der Pause durch Louisa Schediwy (43. Minute) und Lisa Wisotzki (45. Minute) ausgebaut wurde. Nach der Halbzeit machte die Heimmannschaft erneut Druck und so gelang Monja Rudhart das 4:0 (53. Minute). Die Gäste bekamen durch die starke Defensive der Gastgeber keinen Zugriff auf das gegnerische Tor und so war es erneut Lindau, die durch Kimberley Roitner (68. Minute) den 5:0 Endstand markierten. Am letzten Spieltag empfängt der SV Alberweiler den SV Bergatreute. Spielbeginn ist um 19 Uhr.

SV Alberweiler - SV Deuchelried 2:1

Am 24. Spieltag empfing der SV Alberweiler den SV Deuchelried. Die Gäste starteten weitaus besser in das Spiel und kamen bereits in der 7. Minute durch Leonie Evers in Führung. Anschließend machten sie weiter Druck und erspielten sich einige sehr gute Chancen, die jedoch durch die starke SVA-Torhüterin Milena Graf vereitelt wurden. Die Gastgeber wachten daraufhin auf und arbeiteten mehr nach vorne, woraufhin Dragana Rodic durch einen Doppelpack den Ausgleich und die Führung brachte (22.+ 43. Minute). Nach der Pause lag dem SVA das 3:1 auf dem Fuß, doch die SVD-Torhüterin parierte den geschossenen Elfmeter. Die abstiegsgefährdeten Gäste versuchten daraufhin nochmal aggressiver zu agieren, konnten jedoch keinen richtigen Zugriff mehr finden. Es blieb beim erkämpften 2:1 Endstand für die Heimmannschaft. Die kommenden Wochen hat der SV Alberweiler spielfrei und bestreitet das nächste Spiel am Sonntag den 03.06.2018 in Lindau. Spielbeginn ist um 11 Uhr.

SC Unterzeil-Reichenhofen II - SV Alberweiler II 0:2

Zum 23. Spieltag Empfang der SC Unterzeil-Reichenhofen den SV Alberweiler. Das Spiel begann hektisch und keine der beiden Mannschaften fand gut ins Spiel. Die Gäste ließen dem SC viel Platz und so hatten diese die ersten großen Chancen, die jedoch ungenutzt blieben. In der zweiten Halbzeit waren es die favorisierten Gäste, die durch den Doppelpack von Dragana Rodic (52.,55. Minute) in Führungen gingen. Die Heimmannschaft war sichtlich überrascht und überließen dem SVA nun das Spiel, jedoch ließen diese die vielen guten Chancen ungenutzt. Es blieb beim 2:0 Endstand. Am kommenden Sonntag empfängt der SV Alberweiler den SV Deuchelried. Spielbeginn ist um 11 Uhr.