banner 3

Herren - SV Alberweiler

Herren - SV Alberweiler

Ansprechpartner:
Timo Bailer
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

... lade FuPa Widget ...

Kreisliga A Riß Staffel 2 auf FuPa


SV Alberweiler - SV Mietingen 0:5

Eine klare und auch verdiente Niederlage gab es für den SVA im Viertelfinale des Bezirkspokals gegen den Bezirksligisten Mietingen. Von Beginn an waren die Gäste das spielbestimmende Team und gingen bereits nach 4 Minuten in Führung. Auch im Anschluss beherrschten sie das Spiel. Der SVA schaffte es nur nach einem Freistoß etwas Gefahr auszustrahlen. Mit einem 2:0 Rückstand ging es dann in die Kabinen. Wenige Minuten nach Wiederanpfiff entschieden die Gäste dann das Spiel und nahmen der SVA-Elf die kleine Hoffnung zurück zu kommen. Innerhalb von 3 Minuten erhöhte Mietingen auf 4:0. Am Ende stand dann eine verdiente 5:0 Heimniederlage zum Jahresabschluss und das Aus im Bezirkspokal.

Beide Mannschaften möchten sich bei den stets zahlreich anwesenden Zuschauern bedanken und hoffen auf ein Wiedersehen in 2019. Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch.

SV Alberweiler – SG Mettenberg 1:1

Zum letzten Ligaspiel im Jahr 2018 empfing der SVA die SG Mettenberg. Auf einem schwer zu bespielenden Platz hatte der SVA zu Beginn des Spiels mehr Ballbesitz, doch Chancen entwickelten sich daraus kaum. Den Gästen erging es aber bei ihrem Spiel nicht besser. So sahen die Zuschauer ein Spiel, welches sich meist im Mittelfeld abspielte. Die erste große Chance hatten dann die Gäste, doch der Pfosten rettete für den SVA. In der 24. Minute setzte dann Andreas Hymer mit einem langen Ball Matthias Hertenberger in Szene. Dieser umkurvte den Torhüter und schob zur Führung ein. Bis zum Pausenpfiff passierte dann nicht mehr viel. Nach dem Seitenwechsel erlitt der SVA einen Bruch im Spiel und die Gäste kamen immer besser in Fahrt. Chancen konnten sich aber weiterhin keine der beiden Teams erspielen. Wieder hatten aber die Gäste eine erste gute Chance, die aber vergeben wurde. Die schläfrige Haltung und auch fehlende Laufbereitschaft rächten sich dann nach gut 70 Minuten. Nach einem Eckball konnten die Gäste zum Ausgleich einköpfen. Dies war nach zuvor 4 gegentorlosten Partien mal wieder ein Gegentreffer. Leider schaffte es die SVA-Elf an diesem Tag nicht mehr den Schalter umzulegen. So blieb es am Ende beim verdienten Unentschieden.

Nächstes Spiel:
Sonntag, 02.12.2018, 14:00 Uhr, Spielort: Alberweiler
Bezirkspokal Viertelfinale
SV Alberweiler – SV Mietingen

SF Bronnen – SV Alberweiler 0:2

Das erste Spiel der Rückrunde musste der SVA beim starken Tabellenvierten Bronnen bestreiten. Die Gastgeber hatten nach der Niederlage aus dem Hinspiel noch was gut zu machen. Es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, wobei die Sportfreunde den ersten Abschluss zu verzeichnen hatten. Erst danach kam auch die SVA-Elf zu einem ersten Versuch. In der 19. Minute konnte der SVA einen Angriff schnell vortragen an dessen Ende Matthias Hertenberger per Kopf nach toller Flanke von Daniel Grimm den Führungstreffer markierte. Bronnen wirkte etwas geschockt und schaffte es auch nicht mehr gefährlich vor das SVA-Tor. Der SVA hatte aber ebenfalls keine nennenswerten Chancen mehr. So ging es mit der knappen Führung in die Kabinen. Nach dem Seitenwechsel war es zunächst auch ein Spiel, welches sich viel im Mittelfeld abspielte. Bronnen wurde aber nun etwas offensiver und blieb, vor allem durch Standards gefährlich. Diese wurden aber entweder vergeben oder durch die aufmerksame SVA-Defensive geklärt. Die endgültige Entscheidung fiel dann in der Nachspielzeit. Timo Bailer war nach erneuter Vorlage von Daniel Grimm zur Stelle. Am Ende war es auch ein verdienter Auswärtssieg und guter Start in die Rückrunde.

Nächstes Spiel:
SV Alberweiler – SG Mettenberg
Sonntag, 18.11.2018, 14:30 Uhr, Spielort: Aßmannshardt

Am Sonntag geht es mit einem Heimspiel gegen den Gast aus Mettenberg weiter. Die Gäste stehen mit beiden Teams im hinteren Drittel der Tabelle. Dies darf aber nicht unterschätzt werden, was auch die Hinspiele in Mettenberg gezeigt haben. Beide Mannschaften hoffen wieder zahlreiche Zuschauer auf dem Sportgelände in Aßmannshardt begrüßen zu dürfen.

  • geschrieben von

SV Sulmetingen II – SV Alberweiler 0:5

Nach dem spielfreien Wochenende war der SVA am Sonntag bei der Zweitvertretung vom SV Sulmetingen im Einsatz. Von Beginn an ließ die Gastmannschaft keine Zweifel aufkommen wer hier die 3 Punkte mitnehmen will. Nach 12 Minuten konnte Matthias Hertenberger auf Vorlage von Sascha Härle den Führungstreffer erzielen. Danach ließ man dann einige Torchancen liegen und erlitt einen Bruch im Spiel. Die Gastgeber kamen dadurch zu wenigen Halbchancen. Erst nach dem Seitenwechsel wurde das Spiel vom SVA wieder besser und zielstrebiger. Dies zeigte sich dann auch sofort an guten Torchancen und dem Treffer zum 2:0. Robin Mohr verwandelte einen an Andreas Hymer verwirkten Foulelfmeter souverän. Nur 3 Minuten später fiel das 3:0. Daniel Grimm scheiterte noch an der Latte, doch Adama Hassler verwertete den Abpraller. Die Gastgeber konnten ab diesem Zeitpunkt keine Gegenwehr mehr leisten und der SVA verwaltete bis in die Schlussphase den Vorsprung. In dieser Schlussphase schaltete man nochmals hoch und Timo Bailer war nach einem Torwartfehler zur Stelle. Den Schlusspunkt setzte dann Adama Hassler mit seinem zweiten Treffer. Am Ende war es ein hochverdienter Auswärtssieg.

Nächstes Spiel:
Sonntag, 11.11.2018, 14:30 Uhr
SF Bronnen – SV Alberweiler

Am kommenden Wochenende startet bereits die Rückrunde mit einem Auswärtsspiel für beide Mannschaften. Zu Gast ist man bei den Sportfreunden Bronnen. Beide Begegnungen können als Spitzenspiel bezeichnet werden. Die SGM greift nach 3 spielfreien Wochen gegen den ersten Verfolger wieder in das Geschehen ein. Der SVA hat den Tabellenvierten zu Gast und will die Tabellenführung verteidigen.