banner 3

Termine für
21 September 2017 - 21 November 2017
Keine Termine



  • SV Alberweiler – TSV Rot an der Rot 3:1

    Den dritten Saisonsieg fuhr der SVA beim Heimspiel gegen den TSV Rot an der Rot ein. Das Spiel begann aber nicht gut für die Heimelf. Nach wenigen Minuten wurde ein zu kurz geratener Rückpass abgefangen und der Stürmer im Strafraum gefoult. Den fälligen Elfmeter verwandelten die Gäste sicher zur frühen Führung. Der SVA brauchte lange um ins Spiel zu finden. Erst Mitte der ersten Halbzeit gelang dies besser. Der TSV Rot an der Rot blieb weiterhin gefährlich, spielte seine Angriffe aber sehr schlecht zu Ende. Kurz vor dem Pausenpfiff setzte sich Claudio Sortino auf der Außenbahn durch und bediente Daniel Grimm, welcher zum verdienten Ausgleich traf. Nach dem Seitenwechsel spielte der SVA nun sicherer und war von Beginn an wach. Torchancen konnten sich aber beide Teams nur wenige erspielen. In der 75. Minute gab es dann einen längere Verletzungsunterbrechung nach einer schweren Verletzung eines Gästespielers. Dies schien die Gäste etwas aus dem Tritt zu bringen. Der SVA brauchte aber bis in die Nachspielzeit um Zählbares zu schaffen. Sascha Härle fand mit seiner Flanke Timo Bailer. Sein Kopfball fand den Weg zum umjubelten Führungstreffer. Die Entscheidung fiel dann endgültig in der 97. Minute. Timo Bailer setzte sich nach einem langen Abschlag von Sven Henle durch und erzielte das 3:1. Es war eine kämpferische Leistung, die mit einem Heimsieg belohnt wurde.

    Nächste Spiele:
    Sonntag, 24.09.2017, 15:00 Uhr
    FV Biberach – SV Alberweiler
    Am kommenden Sonntag wartet der Tabellenzweite, der FV Biberach, auf den SVA. Dieses Auswärtsspiel bedarf wieder einer ähnlichen kämpferischen Leistung wie gegen den TSV Rot an der Rot. Die Mannschaft hofft hier auf die Unterstützung der Zuschauer.

    Geschrieben am Sonntag, 17 September 2017 18:00 in Herren - SV Alberweiler
  • Klarer Heimsieg gegen Aufsteiger Karlsruhe

    Die B-Juniorinnen des SV Alberweiler haben das erste Heimspiel der Bundesligasaison 2017/2018 vor 260 Zuschauern in der Hessenbühl-Arena mit 3:0 (3:0) gegen den Aufsteiger Karlsruher SC gewonnen. Es war ein einseitiges Spiel, in dem SVA-Keeperin Milena Graf während der gesamten Spielzeit lediglich einen Flankenball abwehren musste, ansonsten war es ein Spiel in eine Richtung. Das 1:0 in der 12. Spielminute fiel im Anschluss an einen von Laureta Temaj getretenen Eckball. Zunächst konnte eine KSC-Abwehrspielerin den Ball noch von der Linie köpfen, den Nachschuss verwertete Michelle Weiß dann aus kürzester Entfernung zum 1:0. In der Folgezeit verpasste es der SVA den Deckel drauf zu machen. So scheiterten Vera Ellgass, Solveig Schlitter und zweimal Laureta Temaj aus aussichtsreicher Freistoßmöglichkeit. In der 34. Minute spielte Schlitter der einlaufenden Malin Frisch in die Schnittstelle, Frisch verwandelte sicher zum verdienten 2:0 für Alberweiler. In der letzten Minute vor der Halbzeit wurde Malin Frisch im Strafraum von einer KSC-Abwehrspielerin per Foul gestoppt, den fälligen Strafstoß verwandelte Milena Kohlmeyer souverän und sicher zum 3:0 Halbzeitstand. Nach der Pause verpasste es der SVA in Person von Ellgass, Schlitter und Frisch nachzulegen. Laureta Temaj scheiterte mit zwei Standardsituationen noch jeweils knapp. Einmal konnte die gute KSC-Torhüterin Theresa Wiesiolek, die ihre Mannschaft mehrfach vor einer höheren Niederlage bewahrte, den Ball über die Latte lenken, ein anderes Mal striff der Ball haarscharf am Torpfosten vorbei. Es blieb bei einem klaren und souveränem 3:0 Heimerfolg  für den SV Alberweiler. Am Samstag, 23.09.2017 geht es erneut gegen einen Aufsteiger, um 15:00 Uhr spielen die SVA B-Juniorinnen auswärts beim FSV Hessen Wetzlar. Es wird ein Fanbus nach Wetzlar eingesetzt. Abfahrt ist in Alberweiler am Sportplatz um 7:15 Uhr.

    Schiedsrichterin: Sarah Hofmann
    Zuschauer: 260
    Tore: 1:0 Weiß (12.), 2:0 Frisch (34.), 3:0 Kohlmeyer (40.).
    Aufstellung SVA:
    Graf – Rädler, Temaj, Hagg (41. Hauler), Kunz (55. Rittlinger), Schlitter, Weiß, Kopf (50. Peters), Ellgass (67. Natterer), Frisch, Kohlmeyer.

    Geschrieben am Sonntag, 17 September 2017 12:00 in B-Juniorinnen - SV Alberweiler
  • SGM SV Alberweiler II/SV Aßmannshardt – TSV Rot an der Rot II 2:0

    Für die SGM gab es den ersten Saisonsieg zu feiern. Die Mannschaft zeigte eine gute und konzentrierte Leistung. Lediglich die Chancenverwertung ließ zu wünschen übrig. Es war aber am Ende ein verdienter Erfolg für die SGM.
    Torschützen: Simon Golms, Michael Bochtler

    Geschrieben am Samstag, 16 September 2017 16:00 in Herren - SGM SV Alberweiler II/​SV Aßmannsh.
  • SV Eberhardzell - SV Alberweiler 3:1

    Am Sonntag fand der 6. Spieltag in der Bezirksliga statt. Der SVA war zu Gast beim SV Eberhardzell. Beide Mannschaften agierten zu Beginn hauptsächlich im Mittelfeld und gingen wenig Risiko ein. Im Laufe der ersten Halbzeit wurde der SVA aber stärker und erarbeitete sich erste Torchancen. Diesen Chancen wurden aber vergeben oder vom Torhüter pariert. Kurz vor dem Seitenwechsel konnten die Gastgeber noch einen Ball gerade vor der Linie klären. So ging es mit dem torlosen Remis in die Kabinen. Nach dem Seitenwechsel bot sich zunächst ein ähnliches Bild. Der SVA hatte die besseren Chancen, konnte diese aber nicht verwerten. So wurde man dann auch eiskalt von den Gastgebern bestraft. Aus leicht abseitsverdächtiger Position gingen diese dann in der 51. Minute in Führung. Jetzt verlor der SVA etwas den Faden und kassierte in der 67. Minute nach einem individuellem Fehler das vorentscheidende 2:0. Ganz bitter wurde es dann nur wenige Minuten später, als Eberhardzell mit einem Sonntagsschuss sogar auf 3:0 erhöhen konnte. Es gelang dann lediglich der Anschlusstreffer durch einen verwandelten Foulelfmeter von Stefan Graf. Zu mehr reichte es in der Schlussphase dann nicht mehr. Es war einen ärgerliche und völlig unnötige Auswärtsniederlage.

    Nächstes Spiel:
    Sonntag, 17.09.2017, 16:00 Uhr, Spielort: Aßmannshardt
    SV Alberweiler – TSV Rot an der Rot

    Am kommenden Sonntag wartet beim Heimspiel ein ganz unangenehmer Gegner für beide Teams. Zu Gast wird der TSV Rot an der Rot sein. Hier will der SVA seine gute Heimbilanz wahren und mit einem Sieg wieder in die Erfolgsspur finden. Die SGM wird bei diesem Heimspiel den ersten Saisonsieg anstreben wollen.

    Geschrieben am Sonntag, 10 September 2017 18:00 in Herren - SV Alberweiler
  • TSV Schwaben Augsburg - SV Alberweiler 1:2

    Die Frauen des SV Alberweiler haben in der Regionalliga Süd im zweiten Spiel der Saison 2017/18 einen 2:1 (0:1)-Auswärtserfolg beim TSV Schwaben Augsburg eingefahren. Nach einem zerfahrenen Beginn bekam Augsburg Schwaben einen Freistoß im linken Mittelfeld. Dieser wurde mit einer scharfen Flanke auf Höhe des 11 Meterpunktes mit dem Kopf durch Mona Budnik ins Tor geköpft. Dies war bis Dato die einzige Chance von Augsburg Schwaben. Der SVA war bemüht sein Spiel aufzuziehen, es war bis dato keine nennenswerte Chance entstanden. Der SVA hat nach dem Tor die tiefstehenden Augburger ( 4/5/1) versucht mehr unter Druck zu setzen. Dabei entstanden gefährliche Chancen für den SVA. In der 43. wurde Larissa Mohr durch einen Pass in den Rückraum vor das Tor von Augsburg geschickt. Diese legte den Ball gekonnt ins Tor des TSV unter. In Halbzeit zwei gelang es dem SVA den Druck auf Augsburg Schwaben stark zu erhöhen. Die Schwaben schafften es in der ganzen zweiten Halbzeit nicht, sich zu befreien. In der 76. Minute wurde ein Angriff von Augsburg Schwaben unterbunden und sofort auf Angriff umgeschaltet. Dabei wurde der Ball im Mittelkreis durch Syla an Friese weitergeleitet. Diese sah, dass die Torfrau von  Augsburg Schwaben 8 Meter vorm Tor stand. Friese entschied sich direkt aus 40 Meter aufs Tor zu schießen. Die Torfrau wurde somit überspielt. Es fiel das befreiende 2:1.

    Das nächste Heimspiel des SVA findet am kommenden Sonntag gegen 1. FC Nürnberg, 17. September, um 14 Uhr in der Hessenbühl-Arena statt.
    Augsburg Schwaben - SV Alberweiler 1:2 (1:0). SVA: Geiselhart, Schick, Enderle( 63. Syla), Würstle (46. Friese), Mohr Larissa( 46. Schneider), Daikeler, Herle, Schad, Stvoric, Gaus, Bucher ( 85. Rapp), Lena SR: Sarah Hofmann. Tore: 1:0 Budnik (26.), 1:1 Mohr Larissa (43.), 1:2 Friese (76.). Z.: 60.

    Geschrieben am Sonntag, 10 September 2017 18:00 in Frauen - SV Alberweiler
  • SV Eberhardzell II - SGM SV Alberweiler II/SV Aßmannshardt 1:0

    Auch die SGM musste die Heimreise aus Eberhardzell mit einer Niederlage im Gepäck antreten. Den Siegtreffer aus der 42. Minute nach einer Unordnung in der Defensive konnte man an diesem Tage nicht mehr ausgleichen. Mit etwas mehr Glück, auch bei manchen Schiedsrichterentscheidungen wäre hier ein Punkt durchaus verdient gewesen.

    Nächstes Spiele:
    Sonntag, 17.09.2017, 14:15 Uhr, Spielort: Aßmannshardt
    SGM SV Alberweiler II/SV Aßmannshardt – TSV Rot an der Rot II

    Geschrieben am Sonntag, 10 September 2017 17:00 in Herren - SGM SV Alberweiler II/​SV Aßmannsh.
  • SV Alberweiler II - SGM Fronreute 4:1

    Am zweiten Spieltag der Saison war die SGM Fronreute zu Gast beim SV Alberweiler. Zu Beginn des Spiels machten die Gäste gleich Druck und erspielten sich so einige Torchancen, die sie jedoch nicht verwerten konnten. In der 29. Minute wurde es vor dem Tor des SVA dann hektisch, weshalb es Laura Stöcker ( Fronreute )gelang, den Ball in das Tor zu schießen. Anschließend wurden die Gastgeber deutlich sicherer und Silvana Mohr ( Alberweiler ) erzielte das 1:1. Zwei Minuten später legte Patricia Stvoric ( Alberweiler ) durch einen gezielten Fernschuss zum 2:1 nach (40.+42. Minute). Nach der Pause ging es so weiter und der SVA ließ keine nennenswerten Chancen vor dem eigenen Tor zu, erspielte sich jedoch eigene. Verena Bader ( Alberweiler ) verwandelte einen Foulelfmeter (56. Minute) und erneut war es Silvana Mohr ( Alberweiler ), die den 4:1 Endstand erzielte (72. Minute). Kommendes Wochenende ist der SV Alberweiler zu Gast beim FC Blau-Weiß Bellamont. Anpfiff ist um 11 Uhr.

    Geschrieben am Sonntag, 10 September 2017 15:00 in Frauen - SV Alberweiler II
  • Auftaktsieg in Nürnberg

    Die B-Juniorinnen des SV Alberweiler haben im ersten Bundesligaspiel der Saison 2017/2018 einen 2:1 Auswärtserfolg in Nürnberg gegen den 1. FC Nürnberg eingefahren. Vor 60 Zuschauern und leichtem Nieselregen war der SVA die ganze Spielzeit über tonangebend. Nach einem guten Beginn scheiterten in der zweiten Spielminute mit einer Doppelchance Neuzugang Vera Ellgass und Svenja Kunz. In der 14. Minute hatte Selina Rittlinger die Möglichkeit aus 12 Metern Torentfernung freistehend den Ball in das Tor zu schießen, der Schussversuch wurde von der Nürnberger Keeperin Linda Schulze pariert. Auf der Gegenseite hatte Stephanie Köhler aus Kurzdistanz eine Möglichkeit, SVA-Keeperin Milena Graf entschärfte den Schuss. Nach einer Fehlerkette im Abwehrverbund inklusive der Torhüterin, umkurvte Nürnbergs Tessa Groitl Torhüterin Graf und schoss den Ball in das leere Tor zur 1:0 Führung für die Nürnbergerinnen. Mit diesem Ergebnis wurden die Seiten gewechselt. In Halbzeit zwei konnte der SVA den Club in deren Hälfte halten, Nürnberg konnte sich nur noch durch lange Befreiungsschläge befreien. Es ging nur noch in eine Richtung, nämlich in die auf das Nürnberger Tor. SVA-Spielführerin Laureta Temaj verfehlte in der 52. Minute mit einem Freistoß aus dem Halbfeld knapp das Tor. Drei Minuten später flankte Vera Ellgass vom rechten Flügel aus den Ball über die gesamte Nürnberger Abwehr hinweg auf den langen Pfosten nach innen, an dem Solveig Schlitter stand. Schlitter nahm den Ball mit der Brust an und vollendete aus fünf Metern Torentfernung zum verdienten 1:1 Ausgleich. Kurze Zeit später scheiterte die eingewechselte Stürmerin Malin Frisch mit einem Drehschuss von der Strafraumkante erneut an Club-Keeperin Schulze. Beim zweiten SVA-Treffer, gleichbedeutend der Siegtreffer, waren erneut Schlitter und Ellgass beteiligt. In der 67. Minute chipte Schlitter den Ball über die Nürnberger Abwehr um die stark spielende FCN-Spielführerin Anna-Lena Fritz. Ellgass nahm den Ball mit dem Kopf in der Drehung mit und versenkte den Ball flach und überlegt unhaltbar in das von der Torhüterin aus gesehene linke Eck zur 2:1 Führung. Kurz vor Schluss konnte Graf erneut einen Schuss von Köhler entschärfen. Nach drei Minuten Nachspielzeit konnte der SVA einen „Dreier“ zum Auftakt bejubeln. Die Bilanz von SVA-Trainer Dominik Herre lautete wie folgt:“Zu Beginn einer Saison ist es wichtig mit einem positiven Erfolgserlebnis zu starten, das haben wir geschafft. Dass wir besser Fussball spielen können ist auch klar, jedoch zählen nur die Punkte. Insgesamt haben wir uns die drei Punkte verdient, da wir die bessere Mannschaft waren. Nun konzentrieren wir uns auf die erste Heimaufgabe und wollen im Heimspiel gegen Aufsteiger Karlsruher SC nachlegen.“ Das erste Heimspiel in der Bundesliga Süd findet am kommenden Samstag, 16. September 2017 um 14:00 Uhr in der Hessenbühl-Arena in Alberweiler statt.

    Schiedsrichterin: Meike Weichselmann
    Zuschauer: 60
    Tore: 1:0 Groitl (34.), 1:1 Schlitter (55.), 1:2 Ellgass (67.).
    Aufstellung SVA:
    Graf – Rädler, Temaj, Hagg, Schlitter, Kunz, Weiß, Eickmann (77. Hauler), Rittlinger (50. Frisch), Kohlmeyer, Ellgass.

    Geschrieben am Samstag, 09 September 2017 22:00 in B-Juniorinnen - SV Alberweiler
  • SV Immenried - SV Alberweiler II 1:4

    Der SVA kam in Immenried anfangs nur sehr schwer ins Spiel. So kam es, dass Immenried nach wenigen Minuten mit einem Distanzschuss unter die Latte mit 1:0 in Führung ging. Daraufhin wachte der SVA auf und erspielte sich mehr und mehr gute Tormöglichkeiten, bis Melanie Wenger schließlich zum 1:1 traf. Weitere Chancen wurden durch die gut haltende Torfrau aus Immenried vereitelt. Kurz vor der Halbzeitpause konnte Silvana Mohr für den SVA die 1:2 Führung erzielen. Nach der Halbzeit legte der SVA direkt nach und konnte durch ein sehenswetes Kopfballtor von Nina Seitz die Führung zum 3:1 ausbauen. Nur wenige Minuten später erzielte Nina Seitz das Tor zum 4:1. Im Verlauf hatte Alberweiler noch weitere gute Torchancen, welche jedoch nicht genutzt werden konnten. Immenried schaffte es nicht sich nennenswete Torchancen herauszuspielen, sodass es schließlich beim 1:4 Endstand blieb.

    Geschrieben am Mittwoch, 06 September 2017 21:00 in Frauen - SV Alberweiler II
  • SV Alberweiler 2 - SC Unterzeil 0:3

    Der SV Alberweiler konnte in der ersten Hälfte gut mit dem  höherklassigen Gegner mithalten. Aufgrund zweier Stellungsfehler ging der SC Unterzeil jedoch bis zur Pause mit 2:0 in Führung. In der zweiten Halbzeit konnte sich der SVA vereinzelte Chancen herausspielen, diese jedoch nicht verwerten. Der SC Unterzeil konnte eine der seltenen Torchancen in der zweiten Hälfte zum 0:3 Endstand nutzen. Alles in allem konnte sich der Regionenligist durch eine kämpferische Leistung von einer guten Seite zeigen. Am kommenden Mittwoch steht das erste Spiel der Vorrunde in Immenried an. Anstoß ist um 19.00 Uhr. Hier möchte der SVA an die Leistung vom Sonntag anknüpfen und gut in die Saison starten.

    Geschrieben am Sonntag, 03 September 2017 22:20 in Frauen - SV Alberweiler II

Letzte Beiträge in der Kategorie Fußball

  • 1
  • 2

SV Alberweiler – TSV Rot an der Rot 3:1

Den dritten Saisonsieg fuhr der SVA beim Heimspiel gegen den TSV Rot an der Rot ...

17-09-2017 18:00 Herren - SV Alberweiler

Klarer Heimsieg gegen Aufsteiger Karlsru…

Die B-Juniorinnen des SV Alberweiler haben das erste Heimspiel der Bundesligasai...

17-09-2017 12:00 B-Juniorinnen - SV Alberweiler

SGM SV Alberweiler II/SV Aßmannshardt – …

Für die SGM gab es den ersten Saisonsieg zu feiern. Die Mannschaft zeigte eine g...

16-09-2017 16:00 Herren - SGM SV Alberweiler II/​SV Aßmannsh.

SV Eberhardzell - SV Alberweiler 3:1

Am Sonntag fand der 6. Spieltag in der Bezirksliga statt. Der SVA war zu Gast be...

10-09-2017 18:00 Herren - SV Alberweiler

TSV Schwaben Augsburg - SV Alberweiler 1…

Die Frauen des SV Alberweiler haben in der Regionalliga Süd im zweiten Spiel der...

10-09-2017 18:00 Frauen - SV Alberweiler

SV Eberhardzell II - SGM SV Alberweiler …

Auch die SGM musste die Heimreise aus Eberhardzell mit einer Niederlage im Gepäc...

10-09-2017 17:00 Herren - SGM SV Alberweiler II/​SV Aßmannsh.

SV Alberweiler II - SGM Fronreute 4:1

Am zweiten Spieltag der Saison war die SGM Fronreute zu Gast beim SV Alberweiler...

10-09-2017 15:00 Frauen - SV Alberweiler II

Auftaktsieg in Nürnberg

Die B-Juniorinnen des SV Alberweiler haben im ersten Bundesligaspiel der Saison ...

09-09-2017 22:00 B-Juniorinnen - SV Alberweiler